Previous Image
Next Image

DEBRA-GROUP: UMWELT UND UMGEBUNG IM VORDERGRUND

Die Debra-Group kümmert sich um die Umwelt und sorgt in all ihren Betrieben und Sektoren dafür, dass der ökologische Fußabdruck auf ein Minimum reduziert wird. Diesbezüglich wurde bereits einiges investiert. Doch auch in der Zukunft bleibt der ökologische Fußabdruck ein Schwerpunkt der Unternehmensführung.

Your water: your concern!

Das gesamte Abwasser wird in einem internen Kanalisierungssystem gesammelt. Über eine aerobe, biologische Kläranlage wird das Abwasser gereinigt und wiedergewonnen. Damit werden u. a. die LKWs gewaschen.

Seit 1996 investiert die Debra-Group kontinuierlich in die Erweiterung und Modernisierung dieses Systems.

MINIMALE RESTPRODUKTE/RECYCLING

Die Debra-Group versucht, die Restprodukte aus wirtschaftlichen, aber vornehmlich aus umwelttechnischen Gründen auf ein Minimum zu reduzieren und jedem Produkt ein zweites Leben zu ermöglichen. Dazu gehören u. a. Dünger, Schweinehaar und Blut.

Produkte, die nicht tierischen Ursprungs sind, werden dem Recycling zugeführt und verlassen das Unternehmen über die jeweiligen Kanäle.

ENERGIESPAREN MIT WÄRMETAUSCHER

Bei der Verarbeitung von Restprodukten, wobei die Kläranlage bereits weniger belastet wird, steuert ein Wärmetauscher den heißen Dampf während des Kochprozesses. Im Gegenstrom wird kaltes Wasser auf eine Temperatur von 80-90°C erhitzt. Dadurch kann viel Energie gespart werden:

  • Kühlsystem zur Abkühlung des heißen Dampfs wird überflüssig
  • Dampfkessel zur Erzeugung von Warmwasser wird weitestgehend gedrosselt
  • Geringerer Brennstoffverbrauch für den Dampfkessel

ÖKOVERPACKUNG

Ökoverpackung: Unsere Kartonverpackungen werden zu 95 % aus Recyclingmaterial hergestellt und sind beim Endverbraucher zu 100 % recyclingfähig. Die Debra-Group arbeitet dabei mit einem Verpackungslieferanten zusammen, der bestrebt ist, alle Aktivitäten nachhaltig durchzuführen und dabei den Umwelteinfluss gemäß den geltenden Umweltgesetzen auf ein Minimum zu beschränken.

FUHRPARK

Auch unser Fuhrpark ist umweltorientiert:

  • In unseren LKWs wird AdBlue eingesetzt, das nach Verbrennung in Wasserdampf umgesetzt wird.
  • Durch die Verwendung von Michelin-Reifen erreichen wir einen geringeren Widerstand und somit einen geringeren Brennstoffverbrauch.
  • Darüber hinaus setzen wir umweltfreundliches Kühlgas für die Kühlelemente der Kühltransporter ein.