Nachrichten

  • Monat der offenen Tür von Exportschlachthaus Tielt beginnt am Montag, dem 4. September

    01/09/2017

    Ab Montag öffnet das Schlachthaus von Tielt die Türen für die Öffentlichkeit. Jeder, der mit eigenen Augen sehen will, wie das Schlachtverfahren erfolgt, kann an einer Führung durch das Schlachthaus teilnehmen und sehen, wie mit den Tieren umgegangen wird. Damit möchten die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter den Verbrauchern, Kunden und anderen Beteiligten zeigen, dass sie […]

    Lesen Sie weiter... »
  • Schlachthaus Tielt will ganz transparent sein: Jeder ist willkommen, um alles mit eigenen Augen zu sehen

    08/06/2017

    Anlässlich der Petitionsübergabe von Animal Rights an Minister Ben Weyts will das Schlachthaus von Tielt über den aktuellen Stand der Entwicklungen und Aktionen berichten, die es in den letzten Monaten unternommen hat. Seit dem 23. März haben die Geschäftsführung und die Mitarbeiter des Schlachthauses hart daran gearbeitet, um dafür zu sorgen, dass Missstände, die im grausamen Film von Animal Rights zu sehen waren, nie wieder vorkommen.

    Lesen Sie weiter... »
  • Das Exportschlachthaus Exportslachthuis Tielt ist ab Donnerstag, den 6. April, wieder aktiv

    05/04/2017

    Das Unternehmen freut sich über diese zweite Chance und möchte so schnell wie möglich das verlorene Vertrauen zurückgewinnen

    Nach einer Woche intensiver Gespräche mit den Behörden und anderen zuständigen Instanzen herrscht beim Exportschlachthaus Exportslachthuis Tielt und der Debra-Group keine Unsicherheit mehr.

    Lesen Sie weiter... »
  • Zusätzliche Maßnahmen im Exportschlachthaus Tielt

    24/03/2017

    Das Unternehmen und seine 350 Mitarbeiter berufen sich auf das Recht und die Möglichkeit nach den bestehenden Verfahren der Branche zu arbeiten und das Unternehmen beantragt dies 24/7 mit Kameraüberwachung zu tun.

    Lesen Sie weiter... »
  • Reaktion auf die Reportage von ‘Animal Rights’

    23/03/2017

    Das Exportschlachthaus Tielt, welches zur Debra-Group gehört, wurde am 22.03.  über eine ‘Undercover’-Reportage, die dort  gedreht wurde, informiert. In dieser Reportage werden einige Verstöße gegen die geltenden Verfahren gefilmt und zu einem Berichtzusammengeschnitten.

    Lesen Sie weiter... »